Boxdummy – Alles was Sie dazu wissen müssen!

Der Boxdummy ist perfekt, wenn Sie neben dem Sparring nicht nur an einem Boxsack, Speedball, Boxsack oder Standboxsack trainieren möchten. Der Vorteil eines Boxdummys besteht darin, dass Sie einer Person gegenüberstehen, die fast die gleiche Größe wie eine reale Person und die gleiche Körpergröße wie ein Mensch hat. Weil Boxpuppen normalerweise einen offensichtlichen Schulterbereich, Kopf, volle Brust und offensichtliche Sixpack-Bauchmuskeln haben.

Boxdummy – Welche Boxpuppe soll es sein?

Trainieren Sie die perfekten Attribute von Schlagkombinationen auf bestimmte Ziele. So können Sie zum Beispiel Ihre Schlagkraft im Nierenbereich bewusst optimieren und Ihre Bewegungen entsprechend trainieren. Wir möchten Ihnen in diesem Beitrag alles Wichtige zum Thema Boxdummy vermitteln.

Das Ziel dieses Beitrags ist, dass Sie danach genau so viel Wissen wie ein Profi und sich ohne Probleme auf die Suche nach einem Boxdummy machen können. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit diesem Beitrag und viel Erfolg bei der Suche. Hier gibt es alles zum Thema Dummy für Schläge und Tritte. Wir helfen bei der Entscheidung, klären auf bzgl. Sand oder Wasser Füllung. Etc. Etc.

Hintergründe  eines Boxdummys

Der Boxdummy stellt einen Boxsack dar, der sich durch sein realistisches Design vom herkömmlichen Sandsack unterscheidet. Sie ähneln der Anatomie des menschlichen Körpers. Augen, Nase, Ohren, Mund, Brust- und Bauchmuskulatur sind deutlich sichtbar. Ein stehender Boxsack springt und schwingt nach hinten, ähnlich wie ein Ballon. Dank der anatomischen Form des Boxdummys können Sie bestimmte Schläge und Tritte, wie einen Knie- oder Ellenbogenstoß besser üben. Die Treffsicherheit kann viel besser an einem Boxdummy als an einem normalen Boxsack geübt werden, da durch das realistische Aussehen die Treffer besser gezielt werden können. Durch höhenverstellbare Modelle können Sie außerdem das Training auf Augenhöhe gut trainieren.

Ansicht
Century Boxdummy Versys VS.BOB Boxsack stehend 175 cm, Standboxsack Fitnessgerät Technik-Training, Box Dummy Körper, Boxpuppe Mensch Box-Figur, Boxing Bag für Boxen, Jiu-Jitsu, Karate, MMA
Top Empfehlung
Box Dummy Körper Boxdummy Torso Höhenverstellbar 153-178cm Standboxsack Boxpuppe Puppe Standboxdummy Standboxsack Boxsack Training Sparring Muay Thai Kickbox Freefight Kampfsport Mma schwarz
KS Cycling Boxpuppe M Boxdummy (Standboxsack fürs Box-Training)
HOMCOM Boxsack Stehend 180cm Erwachsene Standboxsack Boxdummy Boxsäule Humanoides Design Heavy Duty Boxsack Schwerer Boxsack-Ständer für Profis und Anfänger Schwarz
HOMCOM Boxsack Stehend 186cm Erwachsene Freistehender Standboxsack Höhenverstellbar Boxpartner Boxing Trainer Heavy Duty Boxsack Schwerer Boxsack-Ständer für Profis und Anfänger Braun
Beschreibung
Century Boxdummy Versys VS.BOB Boxsack stehend 175 cm, Standboxsack Fitnessgerät Technik-Training, Box Dummy Körper, Boxpuppe Mensch Box-Figur, Boxing Bag für Boxen, Jiu-Jitsu, Karate, MMA
Box Dummy Körper Boxdummy Torso Höhenverstellbar 153-178cm Standboxsack Boxpuppe Puppe Standboxdummy Standboxsack Boxsack Training Sparring Muay Thai Kickbox Freefight Kampfsport Mma schwarz
KS Cycling Boxpuppe M Boxdummy (Standboxsack fürs Box-Training)
HOMCOM Boxsack Stehend 180cm Erwachsene Standboxsack Boxdummy Boxsäule Humanoides Design Heavy Duty Boxsack Schwerer Boxsack-Ständer für Profis und Anfänger Schwarz
HOMCOM Boxsack Stehend 186cm Erwachsene Freistehender Standboxsack Höhenverstellbar Boxpartner Boxing Trainer Heavy Duty Boxsack Schwerer Boxsack-Ständer für Profis und Anfänger Braun
Preis
Preis nicht verfügbar
379,95 EUR
Preis nicht verfügbar
Preis nicht verfügbar
139,90 EUR
Ansicht
Century Boxdummy Versys VS.BOB Boxsack stehend 175 cm, Standboxsack Fitnessgerät Technik-Training, Box Dummy Körper, Boxpuppe Mensch Box-Figur, Boxing Bag für Boxen, Jiu-Jitsu, Karate, MMA
Beschreibung
Century Boxdummy Versys VS.BOB Boxsack stehend 175 cm, Standboxsack Fitnessgerät Technik-Training, Box Dummy Körper, Boxpuppe Mensch Box-Figur, Boxing Bag für Boxen, Jiu-Jitsu, Karate, MMA
Preis
Preis nicht verfügbar
Jetzt ansehen
Top Empfehlung
Ansicht
Box Dummy Körper Boxdummy Torso Höhenverstellbar 153-178cm Standboxsack Boxpuppe Puppe Standboxdummy Standboxsack Boxsack Training Sparring Muay Thai Kickbox Freefight Kampfsport Mma schwarz
Beschreibung
Box Dummy Körper Boxdummy Torso Höhenverstellbar 153-178cm Standboxsack Boxpuppe Puppe Standboxdummy Standboxsack Boxsack Training Sparring Muay Thai Kickbox Freefight Kampfsport Mma schwarz
Preis
379,95 EUR
Jetzt ansehen
Ansicht
KS Cycling Boxpuppe M Boxdummy (Standboxsack fürs Box-Training)
Beschreibung
KS Cycling Boxpuppe M Boxdummy (Standboxsack fürs Box-Training)
Preis
Preis nicht verfügbar
Jetzt ansehen
Ansicht
HOMCOM Boxsack Stehend 180cm Erwachsene Standboxsack Boxdummy Boxsäule Humanoides Design Heavy Duty Boxsack Schwerer Boxsack-Ständer für Profis und Anfänger Schwarz
Beschreibung
HOMCOM Boxsack Stehend 180cm Erwachsene Standboxsack Boxdummy Boxsäule Humanoides Design Heavy Duty Boxsack Schwerer Boxsack-Ständer für Profis und Anfänger Schwarz
Preis
Preis nicht verfügbar
Jetzt ansehen
Ansicht
HOMCOM Boxsack Stehend 186cm Erwachsene Freistehender Standboxsack Höhenverstellbar Boxpartner Boxing Trainer Heavy Duty Boxsack Schwerer Boxsack-Ständer für Profis und Anfänger Braun
Beschreibung
HOMCOM Boxsack Stehend 186cm Erwachsene Freistehender Standboxsack Höhenverstellbar Boxpartner Boxing Trainer Heavy Duty Boxsack Schwerer Boxsack-Ständer für Profis und Anfänger Braun
Preis
139,90 EUR
Jetzt ansehen

Die technischen Details eines Boxdummys

Boxdummys gibt es in verschiedenen Größen. Die größten Versionen sind sehr beliebt. Genau die Darstellung der menschlichen Körperform und Höhenanpassung stehen hier im Vordergrund. Sie können ihn zwischen 1,50 und 2,00 Meter einstellen. Durch die Anpassung des Boxdummys an Ihre persönlichen Bedürfnisse bringen Sie Abwechslung in Ihre Trainingseinheit.

Sie können auch den Standfuß nach Ihren Wünschen füllen. Als Füllstoff dient in der Regel Sand oder Wasser. Beide können sicher platziert werden. Bei Bedarf können Sie die befüllte Substanz ersetzen. Außerdem können Sie den Standort jederzeit nach Ihren Wünschen ändern. Dies ist ohne großen Aufwand möglich, denn der Ständer verfügt über praktische Rollen.

Ist der Standfuß einmal komplett gefüllt, beträgt das Gesamtgewicht einer supergroßen Puppe um die 120 kg. Die Größe erreicht eine Höhe von 40 cm. Der Durchmesser des Körpers beträgt dann 60 cm. Durch den robusten Standfuß des Boxdummys können Sie ihn im ganzen Trainingsraum frei aufstellen und an jedem beliebigen Ort trainieren.

Der Boxdummy besteht aus einem äußerst robusten Material. Daher müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass er eventuell bei einer Übung kaputt gehen sollte. Der Hals des Dummys ist aus einem biegbaren Material gefertigt, damit die Simulation des menschlichen Körpers noch besser durchgeführt werden kann.

Der Bauch hingegen hat einen höheren Härtegrad, damit der Brustkorb beim Boxen nicht sonderlich viel nachgibt. In vielen Sportarten hat sich der Boxdummy bereits gewährt und erfreut sich immer mehr großer Beliebtheit.

Hätten Sie es gewußt? Entgegen vieler Erwartungen ist das Training mit einem Boxdummy viel leiser als mit einem herkömmlichen Sandsack.

Diese Erkenntnis ist darauf zurückzuführen, dass der herkömmliche Sandsack an der Decke hängt und die Schwingung gewisse Geräusche entstehen lässt.

Die langfristige Nutzungsdauer ist immer wieder dafür verantwortlich, dass sich Sportler unglaublich lange an einem Boxdummy erfreuen. Hierzu gibt es allerdings zu sagen, dass Boxdummys nicht gerade billig sind. Daher sollte der jeweilige Boxdummy auch eine gewisse Lebensdauer haben. Die technischen Daten des Century Boxdummy sind echt unglaublich und können sich sehen lassen. Gerade für die Kampfsportler unter den Lesern ist der Boxdummy besonders gut geeignet.

Vor- und Nachteile eines Boxdummys

In den folgenden Zeilen werden wir uns sehr genau auf die Vor- und Nachteile eines Boxdummys konzentrieren. Wir versuchen außerdem sehr genau Informationen zu dem jeweiligen Vorteil oder Nachteil herauszubekommen. Gerade bei diesem Punkt in einem Beitrag dieser Art kann man die richtige Qualität eines solchen Produkts erkennen.

Vorteile

Einer der großen Vorteile ist die Art, wie sich der Stand Boxdummy aufbauen lässt. Hierzu muss man den Vergleichen zu einem normalen Sandsack (Sand oder Wasser? Was darf es sein – Dies klären wir im Folgenden noch) ziehen.

Bei einem Sandsack ist üblich erstmal ein dickes Loch in die Erde zu bohren und dann den Boxsack mit einem Haken daran aufzuhängen. Dabei müssen viele einzelne Dinge beachtet werden, wie zum Beispiel wie viel Gewicht hält die Decke oder Dübel im Loch aus. Dazu kommt die richtige Höhe, in der der Boxsack hängen soll.

Vor dem Stand Boxdummy Kaufen: Am besten beim Fitnesstraining ist es, wenn der Boxsack frei schweben kann und trotzdem für alle Arten von Schlägen gut erreichbar ist. Bei einem Stand Boxdummy haben Sie den Vorteil, dass dieser einfach aufgestellt werden kann und dann bereit für die Übungen ist. Außerdem kann der Stand Boxdummy ganz einfach auf die jeweilige Höhe des Trainierenden angepasst werden und ist nicht fest in einer Höhe eingestellt wie der Sandsack. So klappt es noch besser mit dem Fitnesstraining am Stand Boxdummy.

Ein weiterer Vorteil ist die hohe Flexibilität des Boxdummys beim Training. Wenn Sie trainieren möchten, können Sie das Trainingsgerät einfach an einem beliebigen Ort aufstellen und loslegen ein paar Schläge zu üben. Wenn Sie mit dem Training fertig sind, lässt sich der Boxdummy wieder aus dem Weg rollen und der Platz ist wieder frei für andere Aktivitäten.

Auch die Reaktionsfähigkeit und die Konzentration werden beim Training mit dem Boxdummy sehr gut trainiert. Dadurch, dass der Dummy bei einem Schlag völlig unberechenbar hin und her wackelt, müssen Sie sich viel genauer konzentrieren. Auch die Reaktionsschnelligkeit wird trainiert, denn durch einen besonders festen Schlag schlägt der Dummy zurück und Sie müssen ausweichen. Bei einem Boxsack hingegen ist die Bewegung des Trainingsgeräts ziemlich eingeschränkt. Bei einem Schlag schwingt der Boxsack nur leicht hin und her und der Trainierende kann sich ganz in Ruhe auf den nächsten Schlag vorbereiten.

Das Aussehen des Boxdummys ist ein weiterer Vorteil beim Training. Vor allem durch die Form des Dummys können Sie Griffe und Schläge möglichst realitätsnah ausführen und üben. Besonders im Kampfsport kann dieses realistische Üben besonders viel bringen und auf die Realität vorbereiten.

Ein Boxdummy muss für das Training nicht überredet werden, um Schläge einzustecken. Er wird einfach aufgestellt und schon können die Übungen losgehen. Außerdem hält der Boxdummy viel länger durch und brauch keine Pause von den vielen Schlägen. Der Boxdummy ist einfach ein zuverlässiger Trainingspartner.

Nachteile

Im Gegenteil zu einem Boxsack bewegt sich der Boxdummy extrem bei starken Schlägen oder auch Tritten. Dadurch kann es durchaus passieren, dass der Boxdummy beim Training umfällt. Um diesem Effekt entgegenzuwirken, kann der Standfuß mit Sand oder Wasser befüllt werden. Wir würden allerdings empfehlen, das Befüllen mit Sand vorzuziehen, da das Wasser viel zu viel hin und her schwappt.

Ein weiterer Nachteil ist der hohe Preis des Boxdummys. Im Gegensatz zum Boxsack ist der Boxdummy ein gutes Stück teurer. Zum einen ist dafür die viel aufwendigere Herstellung und Verarbeitung des Trainingsgeräts verantwortlich und zum anderen auch die Trainingsmöglichkeiten. Mit dem Boxdummy hat man einfach viel mehr Möglichkeiten und kann seine Schlagtechnik und Schlagkraft optimal trainieren. Um das ganze etwas anschaulicher zu gestalten, möchten wir einmal den preislichen Vergleich ziehen. Ein guter Boxsack zum Aufhängen kostet zwischen 100 und 150 Euro. Ein Boxdummy dagegen kostet zwischen 350 und 500 Euro und ist somit um ein vielfaches teurer als ein herkömmlicher Boxsack. Zu diesem Punkt können wir noch erwähnen, dass Sie am allermeisten auf die jeweilige Qualität des Boxdummys achten, denn gute Qualität hält jahrelang.

Guter Tipp für wenig Geld: Wenn Sie nicht so viel Geld ausgeben möchten, können Sie auch als Alternative einen Standboxsack wählen. Dieses Produkt kostet lange nicht so viel wie ein Boxdummy und weist fast alle Vorteile identisch zum Boxdummy auf. Der einzige Unterschied zwischen einem Boxdummy und einem Standboxsack ist, dass der Standboxsack äußerlich keinerlei Ähnlichkeit mit einem Menschen hat.

Kaufkriterien für Boxpuppen

Für jedes Produkt gibt es gewisse Kriterien, die in jedem Fall beachtet werden müssen.

Wir werden Ihnen in diesem Teil des Beitrags ein paar dieser Dinge nennen und hoffentlich können Sie genau so viel anfangen damit wie wir uns das erhoffen. Wichtig ist hier allerdings auch zu erwähnen, dass diese Kriterien keine strikten Vorgaben sind und Sie sich nicht daran halten müssen. Wenn es um so viel Geld geht, möchte man natürlich kein Modell kaufen, das letztendlich den Vorstellungen nicht entspricht. Der Alptraum eines jeden Menschen ist nach dem Kauf festzustellen, dass das jeweilige Produkt qualitative oder andere Mängel aufweist. Damit Sie eben davor bewahrt werden, einen schlechten Boxdummy zu kaufen, haben wir die folgende Liste erstellt.

Schauen Sie sich die folgenden Kaufkriterien für einen Boxdummy gerne an.

  • Höhe des Boxdummys: Vor dem Kauf sollten Sie in jedem Fall die Höhe des Boxdummys kontrollieren. Hierbei ist es unglaublich wichtig, dass der Dummy die passende Größe zur Ihrer Körpergröße besitzt. Manche Modelle können auch individuell verstellt werden und lassen sich somit an die eigene Körpergröße anpassen.
  • Material: Generell ist der Trainingsbegleiter aus einem gummiähnlichen Material gefertigt. So möchten die Hersteller ein möglichst realistisches Gefühl beim Schlagen schaffen. Wenn es sich um ein schlechtes Material handelt, kann es bereits nach kurzer Zeit zu Rissen kommen. Um dieses Ereignis zu umgehen, schauen Sie sich am besten die jeweiligen Bewertungen des Produkts an. Vorherige Kunden wissen immer viel besser darüber Bescheid, was mit dem Produkt eventuell nicht stimmt.
  • Gewicht: Die meisten Boxdummys besitzen ein sehr hohes Gewicht. Nur durch einen Standfuß ist es möglich, dass diese Dummys bei einem Schlag nicht umfallen. Daher ist das Gewicht in den meisten Fällen auch eher zweitrangig und kann ignoriert werden. Die meisten Standfüße lassen sich mit Wasser oder Sand befüllen und verhindern das Umfallen bei einem festen Schlag oder Tritt.
  • Versand der Dummys: Bei der Bestellung im Internet spielen so ziemlich immer die Versandkosten eine große Rolle. Sie sollten immer darauf achten, dass die Kosten für den Versand nicht in das unermessliche steigen. Allerdings muss hier auch erwähnt werden, dass die Maße des Boxdummys den Transport etwas schwieriger gestalten und somit kostspieliger.
  • Bewertungen: Einer der wichtigsten Kriterien für den Kauf eines Kampfsport Dummy sind die Bewertungen vorheriger Kunden. Wenn ein Kunde das Produkt gekauft hat, kann er sich genau ein Bild davon machen und die Meinung dazu ist extrem viel wert. Wir empfehlen Ihnen die Bewertungen durchzulesen und diese sich wirklich zu Herzen zu nehmen.
  • Preis: Der Preis ist für viele Suchenden im Netz eines der größten Kaufkriterien. Viele sind sogar dazu bereit, Abstriche in der Qualität zu machen, um dafür ein günstiges Produkt zu erhalten. Letztendlich müssen Sie selbst wissen, ob der Preis für Sie wirklich so einen großen Ausschlag gibt.

Sie sehen es gibt einige Kaufkriterien, die bei der Suche nach einem Boxdummy auf alle Fälle eine große Rolle spielen. Wir hoffen diese Kriterien haben Ihnen weitergeholfen und Sie können nun ganz entspannt an die Suche nach einem solchen Trainingspartner gehen. Lesen Sie aber auch gerne diesen Beitrag weiter. Wir werden noch nützliche Informationen für Sie bereithalten.

Wo sollte man den Boxdummy kaufen?

Bei Produkten stellt sich in der heutigen Zeit immer die Frage, wo man den Boxdummy zum Beispiel kaufen soll. Wir möchten hier auf die Frage eingehen, ob im stationären Handel oder dem Internet. Wir werden auf die Vorteile der jeweiligen Möglichkeit eingehen. Im stationären Handel haben Sie die Möglichkeit professionell beraten zu werden. Außerdem steht beim Handel der Fokus immer auf der Zufriedenheit der Kunden, so auch beim Kauf eines Kampfsport Dummy. Vor Ort können Sie das jeweilige Produkt testen und eventuell eine Präferenz zu einem ganz bestimmten Produkt herstellen. Diese Möglichkeit haben Sie Internet nicht.

Dafür ist aber die Auswahl im Internet viel größer und es ist viel leichter die Preise zu vergleichen. Hierzu möchten wir aber noch etwas mehr sagen im nächsten Punkt.

Ist die Auswahl im Internet wirklich so groß?

Wie bei vielen anderen Produkten im Internet auch möchten wir hier darauf hinweisen, dass das Internet der größte Marktplatz auf der ganzen Welt ist und für jedes Produkt eine unglaublich große Auswahl bereithält. So ist auch nicht anderes bei dem Boxdummy bzw. Kampfsport Dummy. Unzählig viele Händler und Hersteller bieten der Dummy an und versuchen, diesen mit besonders guten Preisen oder Qualität an den Mann zu bringen. Wenn Sie also auf der Suche nach einem Trainingspartner ohne Schmerzempfinden sind, dann ist das Internet der richtige Ort für Sie. Hier können Preise und unzählige andere Konditionen verglichen werden, um so das beste Produkt zu finden.

Weshalb muss ein Boxdummy dem menschlichen Aussehen so sehr ähneln?

Ein Boxdummy und Kampfsport Dummy ähnelt dem menschlichen Aussehen so sehr, weil mit diesem Aussehen Kampfsportler viel besser trainieren können. Es wird besser gelernt, die speziellen Bereiche des menschlichen Körpers zu treffen, um somit möglichst effektiv im Kampfsport zu sein. Bei einem Boxdummy können Sie Ihre Technik mit ungebremster Power üben, ohne jemanden dabei zu verletzen oder aufzupassen. In keiner Weise steht bei einem Boxdummy der Abbau von Aggression im Vordergrund.

Normalerweise gehen Trainierende nicht her und nutzen den Dummy als Ventil für überflüssige Wut oder sonstiges in der Art. Einzig und allein die Verbesserung der eigenen Technik steht für jeden Kampfsportler im Vordergrund. Wenn der Dummy allerdings dafür genutzt wird, um Aggression herauszulassen, dann ist das besser als an einem realen Menschen.

Welche Hersteller gibt es?

Den Wert eines Boxdummys hat sicherlich nicht nur ein Hersteller von Trainingsgeräten wahrgenommen. In den letzten Jahren haben sich die Hersteller und Anbieter von sogenannten Boxdummys vervielfacht. Die Nachfrage dieser Produkte ist im Vergleich auch sehr stark gestiegen und so war es vorherzusehen, dass viele Hersteller sich diese Möglichkeit nicht entgehen lassen.

Wir möchten Ihnen in diesem Beitrag nun ein paar Hersteller etwas genauer vorstellen und Ihnen so schon eine kleine Eingrenzung an guten Möglichkeiten bieten. Hier ist wieder zu erwähnen, dass Sie diese Liste von uns nicht zu ernst nehmen müssen. Wir haben diese Hersteller aufgrund unserer persönlichen Auswahlkriterien ausgewählt. Das hat nicht zu heißen, dass dieser keine guten Produkte haben kann nur, weil wir ihn nicht hier aufgezählt haben.

HOMCOM

Die Marke „HOMCOM“ ist ein Teil des Unternehmens Aosom also MH Handel GmbH und bietet viele Produkte rund um den heimischen Bedarf an. Kategorien wie Wohnzimmermöbel, Schreibtische, Küchenmöbel und auch Fitnessgeräte bietet diese Marke an. Auf Amazon ist HOMCOM äußerst beliebt und für gute Qualität bekannt. Preislich liegen die Produkte im Mittelfeld und sind im Großen und Ganzen für jeden erschwinglich. Die Produktbeschreibungen sind immer äußerst präzise und Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass ein Produkt von HOMCOM mal andere Maße besitzt wie in der Produktbeschreibung angegeben. Die Marke löst alles sehr professionell und zum Thema Lieferung konnten wir keine negativen Kundenbewertungen finden.

Sporteq

Sporteq ist einer der bekanntesten Anbieter von Sportartikeln auf ganz Amazon. Die Marke ist uns nicht bekannt durch das Angebot eines Boxdummys, sondern durch viele Käufe von anderen Sportartikeln. Die Produktanzeige eines Boxdummys ist ziemlich einfach gehalten, aber beinhaltet alle wichtigen Informationen, die Sie für den Kauf wissen müssen. Preislich ist die Marke über dem Durchschnitt von Amazon, aber qualitativ hochwertige Produkte geben der Marke recht. In Bezug auf den Boxdummy kann Sporteq Ihnen ein Bestseller-Produkt anbieten. Dies bedeutet ein Produkt wurde schon mehrfach gekauft und erhielt durchweg gute Bewertungen über einen längeren Zeitraum.

Sport-Thieme

Im Bereich der Boxdummys kann dieser Anbieter das Besteller-Produkt Nr. 1 anbieten. Die Produktanzeigen der Marke sind sehr genau und keine Information über das Produkt wird ausgelassen. Das Unternehmen wurde bereits im Jahr 1949 gegründet und befindet sich nun in 3. Generation im Familienbesitz und auch in der Führung. Sport-Thieme ist einer der größten Versandhändler im Bereich Sport. Die Produkte des Unternehmens werden ständig von Experten auf dem jeweiligen Gebiet überprüft und verbessert. Selbst die kleinsten Verbesserungen werden vorgenommen, um dem Kunden das beste Produkterlebnis zu bieten. Für das Unternehmen steht die Kundenzufriedenheit, die Qualität der Produkte und der Service im Vordergrund. Seit mehr als 70 Jahren inzwischen versorgt das Unternehmen mit knapp 350 Mitarbeitern und 13 Tausend Produkten Sportler und Menschen, die gerne Sport machen möchten.

Fox-Fight

Den letzten Hersteller, den wir Ihnen vorstellen möchten, nennt sich Fox-Fight. Der Anbieter von Artikeln rund um den Kampfsport ist für eine spezifische, aber dafür breite Auswahl bekannt. Die Produktanzeigen sind auch bei diesem Anbieter äußerst genau und weisen keine Lücken auf, wodurch der Käufer im Nachhinein keinen Nachteil haben kann. Wenn Sie also auf der Suche nach Produkten für jeglichen Kampfsport sind, sollte auch Fox-Fight Ihnen die beste Beratung und Auswahl bieten können.

Wie sieht nun der optimale Boxdummy aus?

Als Erstes ist zu erwähnen, dass es kein allgemeines Verständnis für das optimale Aussehen in technischer und optischer Hinsicht gibt.

Für uns ist der perfekte Boxdummy mit befüllten Standfuß etwa 125 Kilogramm schwer und ganze 175 cm groß. Dazu kann man den Dummy im besten Fall Wasser und Sand befüllen. Eine Breite von knapp 52 cm sollte gegeben sein, dass auch jegliche Art von Schlägen trainiert werden kann. Das Obermaterial des Boxdummys sollte sich der Haut eines Menschen möglichst ähneln. Hierbei ist nicht das Gefühl der Haut gemeint, sondern die Härte, wenn man mit dem Dummy trainiert. Die Oberfläche sollte möglichst identisch wie der menschliche Körper nachgeben.

Vorstellung einiger Produkte

In den folgenden Zeilen werden wir Ihnen nun ein paar Produkte vorstellen, die unserer Meinung nach besonders gut in das Bild eines guten Boxdummys passen. Wir werden auf gewisse Merkmale des Produkts eingehen und auch den preislichen Aspekt der Produkte beachten. Wir hoffen wir können mit dieser kleinen Auswahl Ihnen die Suche nach dem Boxdummy um ein vielfaches erleichtern. Bei weiteren Fragen zu dem jeweiligen Produkt können Sie sich gerne bei uns melden.

Boxdummy Bob

Der Boxdummy Bob ist eines der besten Produkte dieser Art. Er ist höhenverstellbar, sodass er eine Höhe von bis zu 2 Meter erreichen kann. Wir empfehlen dringend, diese Höhe nicht zu verwenden, da sie von diesem Punkt an stark wackelt. Seine solide Körpergröße von 1,60-175 macht ihn jedoch zum besten Backup-Sparringspartner, den Sie haben können.

Zum Befüllen des Standfußes können Sie handelsüblichen Sand benutzen. Der Sand ist dichter als Wasser, also auf gleichem Raum schwerer. Dies gibt Bob dem Boxdummy mehr Halt und er schwankt nicht mehr so bei härteren Schlägen. Wenn Sie den Boxdummy Bob kaufen möchten, sollten Sie sich im Voraus überlegen, welchen Untergrund Sie benutzen.

Denn auf einer einfachen Laminat- oder Keramikfliese rutscht das 125 kg schwere Trainingsgerät trotz des hohen Gewichts extrem. Daher empfehlen wir, den Dummy auf einen Teppich, eine Antirutschmatte oder ein anderes Antirutschmaterial zu legen. Die Kombination aus Sand und einer Antirutschoberfläche ist unseres Erachtens für dieses Produkt die beste Lösung.

Ein Nachteil des Produkts ist, dass man ausschließlich von vorne trainieren kann. Aufgrund mangelnden Beschaffenheit auf der Rückseite des Boxdummys ist ein Training nicht möglich. Beim Boxdummy Bob ist das realistische Training durchaus gegeben, denn die Beschaffenheit des Dummys ist äußerst realistisch. Falls Sie sich das Training mit einem angezogenen Dummy besser vorstellen können, ist das mit dem Boxdummy Bob kein Problem. Einfach das T-Shirt über den Körper ziehen und Training noch realistischer gestalten.

Merkmale des Boxdummy Bob

Wir werden Ihnen jetzt nochmal die wichtigsten Fakten zu diesem Produkt zusammenfassen. So können Sie sich schon in diesem Beitrag ein gutes Bild über das jeweilige Produkt machen:

  • Höhenverstellbar: 155 – 205 cm
  • Füllung: Sie können den Klassiker von Boxdummy mit Wasser oder auch mit Sand füllen. Aufgrund der Beschaffenheit und der Stabilität beim Training würden wir immer auf Sand zurückgreifen (Wasser schwappt zu sehr)
  • Gewicht: Der Dummy kann ein Gewicht bis zu 125 Kilogramm erreichen. Je schwerer der Dummy ist, umso besser können Sie mit ihm trainieren
  • Maße des Standfußes: Der Standfuß ist 40 cm hoch und hat einen Durchmesser von 60 cm
  • Das Material des Standfußes nennt sich Polyethylen
Bestseller Nr. 1
Century BOB-XL, Körper-Box-Sack freistehend, Dummy für Training, Kampf-Sport, MMA, Karate, Kick-Boxen, Kung-Fu, Muay-Thai, Jiu-Jitsu, Tae-Kwon-Do, Tang-Soo-Do, Jeet-Kune-Do, Krav-Maga, Höhe 155-205 cm
  • BESTE QUALITÄT ENTWICKELT IN DEN USA - Mit über 40 Jahre Produkterfahrung gehört Century in Nordamerika zu den bekanntesten Marken für Kampfsportartikel. Seit 1998 entwickelt und perfektioniert CENTURY in den USA den weltweit anerkannten BOB - XL. Das Century-Box-Set wurde mit Leidenschaft von Kampf-Sportlern für Kampf-Sportler entwickelt um den höchsten Trainings-Erfolg und den höchsten Anforderungen gerecht zu werden
  • EFFEKTIV - Die Box-Station hat einen hohen Fun-Faktor sowohl für den Fitness-Bereich als auch für den Stress-Abbau zu Hause. Ein gesetztes Trainings-Ziel kann locker und effizient durch die erhöhte Motivation erreicht werden. Die dick gepolsterten Treffer-Zonen erlauben ein Workout mit oder ohne Box-Hand-Schuhe (Gloves) und Kicks von der Hüfte bis zum Kopf-Bereich. Jab & Cross Schläge sowie harte Auf- und Seit-Wärts-Haken lassen sich exzellent trainieren und die Schlag-Technik somit verbessern
  • IDEAL FÜR JEDEN - Freistehender (free-standing) menschlicher Box-Dummy hat eine authentische Vinyl-"Haut" für ein sehr realistisches Kampfsport- und Fitness-Training im Studio, im Gym oder zu Hause. Mit diesem Trainings-Gerät können optimale Fortschritte für den Wett-Kampf erzielt werden. Super geeignet für Jugendliche & Erwachsene, Damen & Herren, Frauen und Männer (Women & Men) sowie Anfänger & Profi. Kicks und Schläge vom Oberschenkel bis zum Kopfbereich möglich
  • HOHER SCHUTZ - Die schwarze Basis (Stand-Fuß, frei-stehend) kann mit Wasser oder Sand gefüllt werden um ein Gewicht von bis zu 122 kg zu erreichen. Der Box-Trainer hat eine einstellbare Höhe von 155 bis 205 cm & ist höhen-verstellbar & individuell für fast alle Körper-Größen einstellbar. Ober-Körper (76 cm x 51cm x 26 cm), Basis (61cm Durchmesser x 50 cm Höhe), Somit bleibt die Stand-Box-Puppe auch bei den stärksten Tritten, Kicks und Schlägen auf den Torso standsicher
  • DIE RICHTIGE WAHL - Auch die Filmindustrie setzt unseren Century BOB für diverse Kampf-Sport-Sequenzen ein. Das Century-BOB-System, sowie seine Vorgänger-Modelle sind zu sehen in Filmen & Serien wie z.B. "John Wick", bei den Helden von "Arrowverse", in "The Boys" & natürlich bei "Cobra Kai", Lieferung besteht aus 2 Paketen

Hammer Boxdummy

Als allererstes fällt bei diesem Boxdummy gleich auf, dass er vergleichsweise eine sehr kleine Fläche zum Boxen besitzt. Durch das dreistufige Quicklock-System kann der Boxdummy von Hammer auf drei verschiedene Größen eingestellt werden. Diese Größen sind 1,62 m, 1,77 m und 1,92 m. Die größte Größe scheint jedoch relativ instabil zu sein. Bei den Bewertungen der vorherigen Kunden, wurde berichtet, dass er bei der höchsten einzustellenden Größe sehr wackelt. Für das Dummytraining ist eine Größe von 1,77 m ideal, laut den Bewertungen.

Der Boxdummy wird auch bei dieser Größe bei stärkeren Schlägen immer noch grob schwanken, aber er wird nicht wie bei der maximalen Einstellung hin und her schaukeln und drohen umzukippen. Ein Kunde berichtet auch, dass auf der mittleren Höhe es nicht geschafft hat den Dummy mit starken Schlägen umzukippen.

Das kann an der hohen Füllkapazität von Wasser und Sand liegen. Das maximale Füllvolumen an Sand beträgt ca. 180 kg. Für Wasser beträgt das Gewicht jedoch 150 kg. Diese Füllemengen haben wir zu vor noch nicht bei einem Boxdummy gesehen.

Das Metallrohr in der Mitte des Dummys garantiert Stabilität und ist zudem sehr stabil. Hier ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass nach ein paar Trainingseinheiten gewisse Mängel auftreten. Vorherige Kunden berichten außerdem von einem sehr angenehmen Material, das beim Schlagen nicht wehtut.

Merkmale des Boxdummy von Hammer

  • Die Farbe des Boxdummy ist schwarz
  • Für das Solotraining ist er natürlich bestens geeignet
  • Höhenverstellbar: Der Boxdummy kann auf die Höhen 162 cm, 177 cm und 192 cm eingestellt werden. Die größte einstellbare Größe ist allerdings nicht zu empfehlen durch zu großes schwanken
  • Füllung: Der Standfuß kann mit Wasser oder auch Sand befüllt werden
  • Der Aufbau ist bei diesem Boxdummy sehr einfach gehalten, damit Sie gleich mit dem Training anfangen können

Boxdummy von Punchline

Der Punchline Boxdummy besteht aus mehreren Komponenten. Diese müssen ineinander gesteckt und verschraubt werden. Im Lieferumfang befindet sich auch eine kleine Aufbauanleitung, die alle wichtigen Inhalte Schritt für Schritt erklärt. Vorherige Käufer berichten davon, dass auch kleiner Schraubenzieher für Sie zum Aufbau mitgeliefert wird.

Die Oberfläche des Boxdummys im Kopfbereich ist sehr glatt, weich und angenehm. Sie lässt sich mit dem Fingernagel ca. 2 bis 4 mm eindrücken, ist also sehr flexibel. Sie sollten beispielsweise vorsichtig sein, wenn Sie in der Nähe der Ohren des Boxdummys trainieren. Die Ohren sind etwas schärfer und können eine Verletzungsgefahr darstellen. Auf der anderen Seite ist der Rumpf etwas rau. Wir empfehlen beim Training immer Boxhandschuhe und Bandagen zu verwenden, um das eigene Verletzungsrisiko zu minimieren. Sie können auch Finger, Knöchel und Muskeln schützen. Diese Empfehlung ist aber nicht nur von diesem Boxdummy abhängig, sondern gilt generell.

Ein Nachteil bei diesem Boxdummy ist, dass er kein Kinn besitzt. Der Übergang zwischen Gesicht und Oberkörper ist grundsätzlich fließend. Dies macht den Kinnhaken schwerer zu trainieren. Hingegen können andere Schläge wie der Leberhaken oder spezielle Körpertreffer bestens trainiert werden. Wenn Sie härter schlagen, schwingt der Dummy hin und her wie ein richtiger Trainingspartner. Auch bei diesem Produkt sollte es von Vorteil sein, wenn Sie vor dem Training auf eine spezielle Matte oder auf ein Handtuch stellen. Nur so hat er einen besseren Halt und Sie können ungestört Ihr Training durchziehen.

Merkmale des Boxdummys von Punchline

  • Durch die Körperform können Sie spezielle Schläge bestens üben und so Ihr Training optimieren.
  • Höhenverstellbar: In drei Stufen kann der Boxdummy verstellt werden. Die Höhen 160 cm, 175 cm und 185 cm sind bei diesem Produkt möglich.
  • Durch das FlexSystem haben Sie den bestmöglichen Rebound.
  • Der Standfuß hat einen Durchmesser von gut 50 cm und eine Höhe von knapp 75 cm.
  • Das Gewicht des ungefüllten Standfußes beträgt ca. 8,5 Kilogramm.
  • Mit Sand beträgt das Gewicht des Boxdummy knapp 130 Kilogramm und mit Wasser um die 110 Kilogramm.

Fox-Fight Boxdummy

Wenn Sie sich für den Boxdummy von Fox-Fight entscheiden, dann haben Sie am Anfang die Qual der Wahl.

Das Oberflächenmaterial besteht aus technischem Latex. Diese ist besonders abriebfest und weist eine gute Ähnlichkeit mit echter und elastischer Haut auf.

Sie können mit Ihren Nägeln sogar ein paar Millimeter in die Oberfläche des Boxdummy drücken. Von der Größe her ist er wie ein Sportler ohne Arme und Beine, also muskulös und gut gebaut. Sehr gut geeignet für als ebenbürtiger „Sparringspartner“ im Boxtraining. Wie bei allen Boxdummys ist der Boden dieses Dummys mit Wasser oder Sand befüllbar. Wenn Sie uns fragen würden, würden wir uns immer für Sand entscheiden. Sand ist schwer genug, um eine ausreichende Stabilität zu gewährleisten und schwankt nicht zu sehr, wenn der Boxdummy getroffen wird.

Bei Wasser ist es leider genau das Gegenteil, denn wenn Sie hier einen festen Schlag landen, fängt das Wasser an zu schwappen.

Was uns auch sehr gut gefällt, ist die Breite von 52 cm, die genügend Schlagfläche bieten kann. Hier kann man den seitlichen Leberhaken oder auch einfach Körpertreffer sehr gut trainieren. Durch das äußerst ausgeprägte Kinn ist es möglich Kinnhaken sehr gut zu üben. Beim Aufbau des Boxdummys können Sie sich auf die mitgelieferte Anleitung verlassen.

Merkmale des Boxdummys von Fox-Fight

  • Wie schon oben erwähnt, haben Sie die Wahl zwischen dem schwarzen und naturfarbenen Boxdummy
  • Das Material ist hauptsächlich technischen Latex, da es sich am besten eignet für diesen Zweck
  • Der Boxdummy hat eine Höhe von 178 cm und ist gut einen halben Meter breit
  • Das Eigengewicht ohne den befüllten Standfuß beträgt knapp 19,5 Kilogramm
  • Das Material des Standfußes ist Kunststoff
  • Der Standfuß kann mit Wasser oder Sand befüllt werden. Also Füllung für den Standfuß eignet sich aber Sand mehr, da dadurch der Boxdummy stabiler auf dem Boden steht.

Das Training mit dem Boxdummy

In diesem Teil des Beitrags werden wir auf das Training mit dem Dummy eingehen. Wir möchten uns besonders auf das Training als Anfänger konzentrieren, da erfahrenen Kampfsportler genau wissen, welche Übungen Sie am Boxdummy effektiv machen können. Wir hoffen wir können Ihnen ein paar wertvolle Tipps vermitteln und Ihnen so den Anfang so leicht wie möglich gestalten.

Beim Training mit dem Boxdummy sollten Sie sich  immer im voraus Ziele setzen. Dies können eine oder zwei Kombinationen sein, ein einzelner Schlag oder das Vermeiden von Fehlern. Dies wird Ihnen helfen, Kontinuität in Ihr Training zu bringen. Je mehr Sie üben, desto präziser werden Sie.

Das bedeutet: Geduld ist alles.

Üben Sie Ihre Lieblingskombination immer wieder, bis sie wirklich passt. Indem Sie so viel Boxtraining wie möglich in einer bestimmten Zeit machen, können Sie sich beim Boxtraining mit einem Boxdummy auch auf Ausdauer oder Genauigkeit konzentrieren. Hier erfahren Sie, was Sie trainieren sollten und wie Sie Ihre persönlichen Ziele erreichen.

Abwechselndes Schlagen im Stand

Als Anfänger und fortgeschrittener Boxer können Sie diese Übung für das Training mit dem Boxdummy nutzen.

Es ist sehr effektiv und hilft, Technik, Koordination und Ausdauer zu verbessern. Es kann Ihnen auch helfen, Ihren Körper besser zu verstehen. Bei der Übung sollten Sie einfach abwechseln mit der Führ- und Schlaghand in Kopfhöhe zuschlagen. Technische Details stehen hier erstmal vor der Kraft.

Diese Dinge sollten Sie unbedingt beachten:

  • Bei jedem Schlag sollten Schulter, Knie und Sprunggelenke eindrehen.
  • Strecken Sie die Arme ganz aus beim Schlagen.
  • Erst einmal die Schläge in langsamen Tempo durchführen und dann immer wieder steigern. Erst auf mittleres Tempo und zuletzt die Übung in schnellem Tempo durchführen.

Am besten ist es, wenn Sie die Übungen abwechseln zwischen dem Dummy und dem Spiegel machen. Beim Trainieren vor dem Spiegel können Sie die Technik selbst überprüfen.

Ausdauer und Kondition

Für einen Boxer ist auch die spezifische Ausdauer von ungemeiner Wichtigkeit.

Die Ausdauer können Sie mit dem Boxdummy auch erfolgreich trainieren.

Wärmen Sie sich erst auf, in dem Sie entweder Seilspringen machen oder eine Runde laufen gehen. Danach sollte das Training am Dummy inklusive Pausen etwa 30 – 50 Minuten dauern. Hier können verschiedene Übungen am Dummy durchgeführt werden, die Sie konditionell an Ihre Grenzen bringen.

Technik

Nach den Grundlagen folgt das Üben der Technik. Besonders das Schlagen und das sofortige Absichern nach diesem Schlag sind ein wichtiger Teil des Boxens.

Als Erstes sollten Sie den Einzelschlag üben und dabei immer wieder einen Schritt zurück machen und lösen. Hierbei sollten Sie vor allem auf die Schrittarbeit achten und möglichst leichtfüßig bleiben. Der Wechsel zwischen Schlag- und Führhand sind auch nicht zu vergessen. So sieht der genaue Ablauf der Übungen aus:

  • Schritt nach vorne + Führhand Gerade, Schritt nach hinten + lösen
  • Schritt nach vorne + Schlaghand Gerade, Schritt nach hinten + lösen

Wenn Sie diese Übung beherrschen, können Sie übergehen in einen flüssigen Wechsel zwischen Schlag- und Führhand. Hierzu einfach die Grundbewegung beibehalten und abwechseln Einzelschläge durchführen. Hierbei sollten Sie keinerlei Kombinationen einbauen, sondern sich auf die saubere Ausführung der Übung konzentrieren.

Boxdummy selber bauen

Höchstwahrscheinlich kommen Sie mit dem Versuch, einen Boxdummy selber zu bauen, billiger weg, als wenn Sie sich ein fertiges Produkt kaufen.

Allerdings gibt es beim Vorhaben einen Boxdummy selber zu bauen auch unglaublich viele Hindernisse die Sie erstmal überwinden müssen. Wir haben bei unserer langen Recherche keinen selbstgebauten Boxdummy gefunden und können daher nicht sagen, ob das Ergebnis sich im Endeffekt lohnt. Für den Bau eines Boxdummys benötigen Sie das richtige Material und unglaublich viele Tests, dass die Konstruktion auch funktioniert wie ein richtiger Boxdummy.

Hier ein möglicherweise hilfreiches Video. Allerdings geht es um den Bau eines Boxsacks:

Alternativen

Das Training mit einem Boxdummy Standboxsack ist selbstverständlich ziemlich effektiv und realitätsgetreu. Allerdings sind die Kosten für einen Boxdummy im Vergleich zu anderen Trainingsgeräten ziemlich hoch. Im oberen Teil dieses Beitrags haben wir schon von dem Preis für einen Boxdummy Standboxsack gesprochen. Mit 200 Euro können Sie sich hier ein sehr gutes Modell kaufen, mit dem Sie zuverlässig Übungen ausführen können. Im Endeffekt ist der Trainingsunterschied zwischen diesen beiden Geräten nicht wirklich groß, nur das Aussehen und eventuell das Schlaggefühl unterscheiden sich sehr stark. Als Alternative würden wir Ihnen also ein Standboxsack empfehlen.

Wenn Sie Interesse an diesem Produkt haben, schauen Sie sich gerne die folgende Liste von Standboxsäcken an.

Unser Fazit

In diesem Beitrag haben wir versucht Ihnen die Thematik rund um den Boxdummy so gut wie möglich zu erklären. Wir sind auf so ziemlich alle Punkte rund um den Boxdummy eingegangen und haben Ihnen hoffentlich keine weiteren Fragen offen gelassen. In diesem Sinne möchten wir uns bei Ihnen bedanken, dass Sie sich für diesen Beitrag entschieden haben und ihn letztendlich auch bis zum Ende gelesen haben. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Suche nach einem Boxdummy und danach dann auch viel Erfolg beim jeweiligen Training mit dem Dummy. Wir wünschen Ihnen nur das Beste und dass Sie alle Ihre Ziele erreichen. Wir werden Ihnen nun noch eine Liste anhängen, mit verschiedenen Boxdummys. Wenn Sie zu einem früheren Zeitpunkt in diesem Beitrag noch das richtige Produkt gefunden haben, können Sie hier nochmal ganz in Ruhe schauen.

Wir gehen hier nicht auf Preis Leistungssieger, Testsieger und Boxdummy Vergleiche ein. Dafür gibt es andere Seiten und Blogs im Internet. Wir versuchen möglichst präzise auf die unzähligen Informationen rund um das Thema einzugehen. Wir sind kein Testportal mit Boxdummys Vergleich und Erfahrungsberichten.

Letzte Aktualisierung am 8.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API